Schatzsuche in der Tiefsee – Dokumentation // ARTE

Category : Archiv, Chronologie

Wie schnell die Tiefsee von der Industrie erobert wird, zeigt der franzšsische Erdšlkonzern Total vor Angola. Die Anlagen wurden in nur drei Jahren errichtet.

DVD_Wem_gehoert_das_MeerSchatzsuche in der Tiefsee // ARTE // Dokumentation

Unter der Oberfläche der Meere hat ein Wettlauf begonnen, von dem die Öffentlichkeit bisher kaum etwas ahnt: der Wettlauf um die Schätze der Tiefsee. Einerseits arbeiten immer mehr Forscher daran, die unbekannten Lebewesen zu erkunden, die in der dunklen Tiefe vorkommen. Andererseits dringen Industriekonzerne immer tiefer in die Ozeane vor. Bis zu 100 Millionen verschiedene Tierarten vermuten die Forscher in der Tiefsee. Erst ein Bruchteil davon trägt einen Namen. In einem der größten internationalen Forschungsprojekte wollen die Forscher alle Lebwesen der Tiefsee zählen. Doch der „Census of Marine Life“ droht zu scheitern. Die Forscher warnen eindringlich: Ganze Tierarten könnten bereits ausgerottet werden, bevor sie entdeckt sind.

 

Crew
Preise // Auszeichungen
Produktion
  • Buch und Regie: Sarah Zierul // Kamera: Michael Kern, Thomas Kutschker, Steffen Bohn // Ton: Joe Knauer, Rupert Scheele, Andrä Klaukien // Schnitt: Isabelle Albert // Musik: Stefan Döring

  • Ecotopfilm – International Festival of Sustainable Development Films in Bratislava, Main Prize in category A – popular – scientific – science and technology, 2010 Medienpreis der Deutschen Umwelthilfe Axel-Springer-Preis für junge Journalisten für ‚herausragende Leistungen‘ in der Kategorie Fernsehen 1. Preis als bester Film beim Atlantis Natur- und Umweltfilmfestival, Wiesbaden Preis für den besten journalistischen Film beim Ekofilm-Festival in der Tschechischen Republik Preis für das beste Umweltprogramm beim Agrofilm-Festival in der Slowakei Preis für die beste Dokumentation, internationales Filmfestival ‚Water, sea and the oceans‘, Prag, 2009

  • Herstellungsleitung: Oliver Gontram // Produzent: Thomas Weidenbach // Redaktion: Barbara Schmitz, Andrea Ernst, eine Produktion der LÄNGENGRAD Filmproduktion GmbH

@