Das letzte Tabu

Homosexualität im Fußball 90 min // Dokumentarfilm // Amazon Prime

Cast
Crew
Produktion
Ausstrahlungen
  • Thomas Hitzlsperger // Amal Fashanu // Collin Martin // Matt Morton // Peter Tatchell // Marcus Urban // Per Mertesacker
  • Drehbuch: Regie: Manfred Oldenburg // Montage: Dirk Hegenhan BFS // Kamera: Jonas Julian Köck // Komponist: Stefan Döring // Grafik: FEEDMEE // Creative Producer: Felix Gottschalk

  • Produktionsfirma: BROADVIEW TV // Produzent: Leopold Hoesch

  • Ab 13. Februar 2024 bei Amazon Prime Video | 1 Std. 33 Min. | Dokumentation

Von weltweit 500.000 aktiven männlichen Fußballprofis sind unter zehn (10) offen schwul. Der abendfüllende Dokumentarfilm DAS LETZTE TABU, Regie Manfred Oldenburg, Produzent Leopold Hoesch, lässt neben Thomas Hitzlsperger diejenigen ihre ganz persönliche Geschichte erzählen, die genau dieses Tabu gebrochen haben. Wie der britische Fußballprofi Justin Fashanu (*1961 in London; † 1998 in London), der diesen Tabubruch 1990 erstmals begangen und mit seinem Leben bezahlt hat. Seine Nichte Amal Fashanu erzählt die dramatische Geschichte. Die Erzählungen des US-Profis Collin Martin und des britischen Spielertrainers Matt Morton dagegen lassen erahnen, dass eine gelebte Normalität gar nicht weit entfernt ist.

Wie der britische Fußballprofi Justin Fashanu (*1961 in London; † 1998 in London), der diesen Tabubruch 1990 erstmals begangen und mit seinem Leben bezahlt hat. Seine Nichte Amal Fashanu erzählt die dramatische Geschichte

Frankfurter Allgemeine:

Die gebräuchliche Dramaturgie von Sportdokumentationen sieht meist diesen Höhepunkt irgendwann gegen Ende vor, an dem Erstaunliches vollbracht wird oder kleine Wunder wahr werden. Gerne bunt, begeisternd und laut. Auch der Film „Das letzte Tabu“, der seit diesem Dienstag auf Amazon Prime abrufbar ist, folgt diesem Muster, allerdings mit einer eher verblüffenden Klimax. Nachdem der tschechische Fußballnationalspieler Jakub Jankto öffentlich erklärt hat, schwul zu sein, steht ein Spiel seines Klubs Sparta Prag beim Erzrivalen Banik Ostrau an.

Hoffnung auf Freiheit für homosexuelle Fußballer

Der Spiegel:

»Die Gesellschaft hat kein Problem mit Schwulsein, es ist der Fußball, der ein Problem damit hat«

Wie geht der Männerfußball mit dem Thema Homosexualität um? Eine Amazon-Doku zeigt Fortschritte, aber auch viele Hemmnisse. Im Mai soll ein Gruppen-Coming-out von Profis dem Thema neuen Schub geben.

Die Zeit:

Vielleicht ist dieses Tabu gar keines mehr.

Weltweit gibt es nur sieben geoutete Profifußballer. Eine neue Doku stellt dennoch die richtige Frage: Ist das wirklich noch so tabu, ein homosexueller Fußballer?

Thomas Hitzlsperger sagt in der Doku über ein Coming-out eines aktiven deutschen Fußballers: “Ich glaube, die Gesellschaft wäre bereit.” 

Der Standard:

Homosexualität ist im Männerfußball noch immer tabuisiert. Eine Amazon-Doku zeigt die Probleme, aber auch die Fortschritte beim Kampf um Toleranz

Die Amazon-Doku “Das letzte Tabu” von Manfred Oldenburg – zu sehen seit Dienstag, 13. Februar – bringt das Thema wieder einmal eindrücklich aufs Tapet und macht auch Hoffnung: In den vergangenen Jahren hat sich einiges zum Positiven verändert. 

Focus:

 „Es hat mich innerlich aufgefressen“. Homosexualität im Fußball – noch immer ist das ein Tabu-Thema. In einem emotionalen Dokumentarfilm sprechen nun geoutete Fußballprofis über ihre Erfahrung und machen vielen Betroffenen Mut. Die Doku erzählt auch die tragische Geschichte von Justin Fashanu.

Deutschlandfunk (Podcast)

Im Fußball ist Queer-Sein ein großes Tabu. Eine neue Dokumentation folgt der Frage, warum der Männerfußball in Sachen Offenheit so gestrig wirkt. Auch Betroffene wie Ex-Fußballspieler Marcus Urban kommen zu Wort.

@